Emissionsprüfung



Sollten Sie Fragen haben,
nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Luftqualität Innenraumluft

Raumausstattungsmaterialien, u.a. auch textile Bodenbeläge, können wegen ihrer großen Oberfläche Emissionsquellen von flüchtigen organischen Verbindungen darstellen.

Textile Bodenbeläge werden daher auf Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen und anderer ausgewählter Substanzen hin in einer Prüfkammeruntersuchung analysiert.

Emmisionen aus textilen Bodenbelägen

Das GUT-Bewertungsschema basiert auf dem ECA-18-System und ist kompatibel zu anderen Systemen,wie z.B. dem vom AgBB (Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten) vorgeschlagenen Systemen zur Bewertung von großflächigin Innenräumen eingebrachten Bauprodukten.

GUT- Kriterien für Emissionen

TVOC ( C6 to C16)

300 µg / m³

VOC ohne NIK*

100 µg / m³

R-Wert

≤ 1

SVOC ( C16 to C22 )

30 µg / m³

Kanzerogene Substanzen(EU-Liste Klasse 1 and 2 )

nicht nach-
weisbar

 

Die Prüfung erfolgt nach dem Prüfkammerverfahren (siehe EN 13419 sowie ISO
16000). Die Probenahme erfolgt 72 h nach Einbringen der Probe in die Kammer. Zur Bewertung und Berechnung des R-Wertes wird die jeweils aktuelle NIK-Werte Liste des AgBB* herangezogen.

Gegenüberstellung GUT/AgBB Kriterien

Emission testEmission testEmissionsprüfungEmissie test



ECA Report 18


AgBB

Download AgBB-System
inkl. NIK-Liste

Mehr über:

© 2010-11-08 | www.pro-dis.info
Alle Rechte vorbehalten.